banner1

Offene Meditationsgruppen

"Wir sind alle Blätter an einem Baum, keines dem anderen gleich,
und doch gleich wichtig dem Ganzen."
nach Gotthold Ephraim Lessing

 

Bei unseren Meditationsgruppen geht es um mehr inneren und äußeren Frieden und um Selbsthilfe für Alltag und Gesundheit. Die Basis bilden die Weisheitslehren der Welt und ganz besonders die Einheit allen Lebens.

Kennenlernen / Neueinstieg: Du bist jederzeit herzlich willkommen. Ob für einen Abend, viele Jahre oder irgendetwas dazwischen. Wir glauben an die Meditation als Beitrag zum Frieden und freuen uns, wenn du mitmachst – wie auch immer es für dich passen mag. Die Übung basiert auf der Vorstellung, dass wir alle – unabhängig von Herkunft, Hautfarbe oder Weltanschauung – im innersten Kern von Liebe, Weisheit und Kraft erfüllt sind. Durch das Besinnen auf dieses innere Licht und durch das gedankliche Aussenden stärken wir das Licht in uns selbst und in der Welt. Die Übung eignet sich auch gut für zu Hause.

Bei der Meditation sitzen wir auf Stühlen; außer bei Bedarf dicken Socken brauchst du nichts mitzubringen.

Ablauf: Am Anfang und am Ende wird die Meditation angeleitet. Dazwischen ist Raum für Fragen, für Gespräch und für das jeweilige Thema (siehe Programm). Du kannst Fragen stellen, das Gespräch mitgestalten oder einfach so dabei sein, ohne An- oder Abmeldung.

Kostenfrei: Die Meditationsangebote sind kostenfrei / auf Spendenbasis, das steht dir vollkommen frei. Ruhe im Denken ist nicht Voraussetzung, sondern Ziel der Übung!

 

SCHWENTINENTAL

Kostenfrei

ZEIT
Dienstags, 18.00 - ca. 19.30 Uhr

ORT
Fridtjof-Nansen-Str. 17
24223 Schwentinental
OT Raisdorf


LEITUNG
Mette Petersen

KIEL

Kostenfrei

ZEIT
Mittwochs, 18.30 - ca. 20 Uhr

ORT
In den Räumen von Sven Jessen, "boq"*
Holtenauer Str. 69, 4. Stock
24105 Kiel


LEITUNG
Sven Petersen

 

Terminübersicht
(mit den ergänzenden Themen):

08.01. Einfach meditieren

15.01. Gedankenkarussell –
gibt es einen Ausweg? 

22.01. Kribbelige Unruhe –
Ideen zu Ursachen und Lösung

29.01. „Die Meinung der anderen“
oder der innere Weg?

05.02. Total erschöpft –
kann Meditation helfen? 

12.02. Durch Ängste hindurchfinden
zum Licht der Seele

19.02. Paracelsus´ Kur für Leber
und Bauchspeicheldrüse

26.02. Innere Widerstände
leichter überwinden

05.03. Meditation als Weg zu innerer Klarheit

12.03. Die Selbstheilungskraft im Menschen

19.03. Buddhas achtfältiger Pfad

SAMSTAG, 23. März: Tagesseminar

26.03. Können „wir kleinen Leute“
zum Frieden beitragen?

02.04. Loslassen – aber wie?!

09.04. Botschaft der Krankheitssymptome
nach Paracelsus

SAMSTAG, 13. April: Klönschnack

16.04. „Du bist unsterblich und
ein Teil von Gott!“

23.04. Gefühlswirrwarr –
und nun?

30.04. Konflikte lösen –
was alte Weisheitslehren uns raten

07.05. Paracelsus´ Kur für
Wirbelsäule und Verdauung

14.05. „Heitere Gelassenheit“ –
eine Annäherung

21.05. Wenn alles zu viel wird –
wo können wir ansetzen? 

28.05. Karma, Schicksal oder freier Wille?

04.06. Paracelsus´ Kur für Herz und Kreislauf

11.06. „Schein oder Sein“ –
die Kunst der Unterscheidung

18.06. Vom Denken zum Sein

25.06. Freiheit

Terminübersicht
(mit den ergänzenden Themen):

09.01. Meditativer Gleichklang mit der Natur

16.01. Gibt es Rezepte gegen die Weltkrise?

23.01. Ist Genesung durch den
Geist möglich?

30.01. Einfach meditieren

06.02.Das Astralleben

13.02. Geistiges Helfen

20.02. Die Lehren von Paracelsus

27.02. Von Vitaminen & Verdauung
aus geistiger Sicht

06.03. Wege zum Frieden

13.03. Einfach meditieren

20.03. Die heilenden Hände der Essäer

SAMSTAG, 23. März: Tagesseminar

27.03. „Erleuchtung“ oder gibt es Kontakt
zu höheren Wesen?

03.04. Der Weg zum Innenleben

10.04. Was können wir zu einem
glücklichen Miteinander beitragen?

SAMSTAG, 13. April: Klönschnack

16.04. Die speziellen Energiezentren
des Menschen

(24.04. – Pause –)

(01.05. – Pause –)

08.05. Astrologische Psychologie, Teil 1

15.05. Astrologische Psychologie, Teil 2

22.05. Einfach meditieren

29.05. Wie die Seele dem Körper hilft

(05.06. – Pause –)

12.06. Das mystische Alltagsleben
unserer Vorfahren

19.06. Farben als Genesungsfaktor

26.06. Das unsichtbare Wachstum
des Menschen

 

IN DEN RÄUMEN VON:

boq Coaching
Sven Jessen
Holtenauer Str. 69, 4. Stock
24105 Kiel

Das Gebäude liegt zwischen der Schauenburger Straße und der Waitzstraße. Der Hauseingang liegt links von Sky und rechts von dem Friseur. Die vordere Haupttreppe ist die richtige! (Von der Haupttreppe geht noch eine zweite Treppe in den hinteren (Wohn-)Bereich des Hauses ab – die vordere ist jedoch die richtige.) Außerdem ist vor der Treppe rechts ein Fahrstuhl. Bei Bedarf ist schräg gegenüber des Hauseingangs ein Parkhaus.

Und nun: Herzlich willkommen! J